von Matamata nach Ohope Beach

Da wir die letzten Tage nicht bzw. nur sehr eingeschraenkten online Zugang hatten, hier ein ein Update was so passiert aus. Nach der Hobbittour in Matama sind wir am Tag drauf Richtung Rotorua gestartet und (fast) ganz um den Lake Rotorua gefahren. Im Norden sind wir ueber diverse kleinste Strassen abgebogen nach Tauranga, dort haben wir dann eine kleine Shopping Tour gestartet. Als erstes eine Tastatur fuer mich - daher jetzt nur noch ae und ue statt Umlaute! Aber so lassen sich laengere Texte einfach besser tippern. Und einen sehr collen Brillen Clip, damit ich endlich trotz Sonnenbrille auch Karte lesen kann. Gestaerkt haben wir uns dann im Food-Court (zu deutsch Fressmeile) mit lecker Huehnchen und gebratenen Nudeln. Ach ja, jetzt haette ich fast vergessen, da war auch noch ein Stop bei Kathmandu. So was aehnliches wie Jack Wolfskin oder Columbia. Da wir eh geplant hatten hier direkt vor Ort nach waserdichten Hosen und Jacken zu schaun, kam uns der Christmas-Sale echt gelegen. Denn bei dem Wetter hier brauchen wir die Goretex Kleidung wahrscheinlich nicht nur im Fjordland. Gut, nach dem Stop in Tauranga sind wir dann an der Kueste lang bis Ohope Beach. Dort hatten wir ein Zimmer in einem Bed & Breakfast gebucht. Das Haus lag quasi direkt am Meer, ein Traum!!! Abendessen hatten wir dann in einer kleinen Fischerbucht, sehr gute Empfehlung durch unsere Hosts. Im Bett habe ich dann noch lange den Wellen zugehoert, die laut ans Ufer brandeten. Der naechste morgen weckte uns - oh Wunder - mit strahlendem Sonnenschein. Nach einem leckeren Fruestueck auf der Terrasse mit Blick aufs Meer haben wir vor Beginn unserer Weiterreise noch einen tollen Spaziergang am Strand gemacht.

19.12.15 08:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen